WIR Heilbronn

// Heilbronn & Umgebung, Kurzmeldungen, Politik & Wirtschaft

Protestaktion in Öhringen

Lügenpresse, Rücktrittsersuch & Flüchten Sie weiter: Unbekannte Täter hängen Banner auf und kleben in Öhringen

Fichte 09.10.2016 0 Teilen

vorschau_banner

Facebook-Fund Zusammenschnitt, Foto: Wir.Hn

In der Nacht vom 8. auf den 9. Oktober wurden in der Stadt Öhringen zwei Banner und ein „Bitte flüchten Sie weiter“-Aufkleber  angebracht. Wer hinter dem Protest steckt, ist unklar.

„Bitte flüchten Sie weiter! Es gibt hier nichts zu wohnen! Regufees not welcome!“ – Diese Nachricht konnten Pasanten, die auf das Ortsschild der Stadt Öhringen schauten, sehen.

14615817_323391708023710_2047425328999241233_o

 

Auch der Bürgermeister, Thilo Michler, wurde gerügt. Bürger nehmen ihm unter anderem die Komplizenschaft an der sogenannten „Flüchtlingskrise“ krumm.

14608842_323391711357043_287504326540726494_o

 

Auch das  Zentrum der lokal ansässigen „Lügenpresse“ wurde mit einer Nachricht bedacht. Der Begriff ist inzwischen fest im Wortschatz des Volkes verankert und wird zum Rügen der Presse genutzt, die in der Wahrnehmung von immer mehr Menschen als unseriös und/oder tendenziös gilt.

14560242_323391704690377_6544133801012048610_o

Inwieweit in diesem Zusammenhang Straftaten wie Sachbeschädigung seitens der Protestierenden begangen wurden, kann von dieser Stelle aus nicht beurteilt werden. Es ist zu erwarten, dass die Kriminalpolizei ermitteln wird.

 



*



Teilen:

Themen:

, , , , , , ,