Von wegen Melting-Pot!

Die Freiheitsstatue: ein verfälschtes Monument für Masseneinwanderung

Bild der Freiheitsstatue

(Bildquelle: Benedikt Begmann / pixelio.de)

Die Freiheitsstatue, das wohl bekannteste Wahrzeichen Amerikas, wird bei den meisten Menschen mit Einwanderung verbunden. Doch diese Verbindung kommt von einer den Amerikanern nicht wohlgesonnen Umdeutung, wie wir sie heute bei so vielen Dingen kennen.

Eine Übersetzung von Theodor.

>> weiterlesen

Spannender Endspurt des US-Wahlkampfs: Trump wirbt um Minderheiten und verspricht ein Wiedererstarken der US-Nation

Donald Trump erscheint mit “LGBTs for Trump”-Fahne bei einer Wahlkampfveranstaltung

trump_lgbts

Symbolbild, Foto: Wir.Hn

Greeley, Colorado – 3000 bis 4000 begeisterte Donald Trump-Anhänger fanden sich am Nachmittag des Sonntags in der „Bank ok Colorado“-Arena bei der North Colorado-Universität ein. Alle ließen das Spiel der „Denver Broncos“ sausen um an der Wahlkampfveranstaltung teil zu nehmen. Dann erschien er mit einer Regenbogenfahne, die die Aufschrift „LGBTs for Trump“ trug.

>> weiterlesen

Mitleid erregender Landesparteitag der ehemaligen Volkspartei in der Heilbronner Harmonie

Die letzten “Sozialdemokraten” – mit Frauenpower und Karacho in die Bedeutungslosigkeit

364318_original_r_k_b_by_stephan-bratek_geralt_pixelio-de“Stell dir vor, es ist Landesparteitag der SPD und keinen kümmert es!”, so hätte das Motto der Südwest-SPD zu ihrem Landesparteitag am 22. Oktober 2016 in Heilbronn treffender Weise lauten müssen. Was sich dort einfand, hätte die großen Sozialdemokraten von einst wie Helmut Schmidt im Grabe rotieren lassen. Von den einstigen sozialen Demokraten sind nur noch unförmige Stinkefingerzeiger a la Gabriel übrig geblieben. Von Vertretern der deutschen Arbeiter haben sich die einstigen Sozialdemokraten hin zu perfiden Internationalsozialisten entwickelt, denen das Wohlergehen deutscher Arbeitnehmer in Anbetracht der Masseneinwanderung und des Kampfes um Arbeitsplätze im Niedriglohnsektor am Allerwertesten vorbei geht.

 

(Bildquelle: Stefan Bratek / geralt /pixelio.de)

>> weiterlesen

Jüdische Spender gewähren Donald Trump kaum Unterstützung

Hillary Clinton erhält 95% der Spenden der jüdischen Lobby-Organisationen und Einzelpersonen

(Bildquellenangabe: Andrea Damm / pixelio.de)

(Bildquellenangabe: Andrea Damm / pixelio.de)

Es ist ein offenes  Geheimnis in jüdisch-republikanischen Kreisen: Spender meiden Donald Trump und finden jede mögliche Ausrede, keinen Scheck für ihn auszustellen oder Unterstützung für die Kongresswahlen zu leisten. „Super PACs” unterstützen lieber  wenig bekannte Kandidaten.

Eine Übersetzung aus dem Englischen.

>> weiterlesen

Alte Rede des Christdemokraten aus dem Jahre 1991: Vom Paulus zum Saulus

Bürgerkrieg, finanzielle Belastung, hat überhaupt nichts mit Ausländerfeindlichkeit zu tun: Wolfgang Schäuble zur „Flüchtlingskrise“

Wolfgang Schaeuble

Bildquelle: flickr.com Urheberrecht: Metropolico.org – (CC BY-SA 2.0)

Wer sich dagegen ausspricht, die Einwanderungswilligen der Dritten Welt in Deutschland anzusiedeln und mit den Steuergeldern der Deutschen üppig zu versorgen, wird diffamiert und bekämpft. Von Politikern, die für sich selbst scheinbar die Definition von Demokratie gepachtet haben, von einer Presse, die in weiten Teilen des Volkes als „Lügenpresse“ wahrgenommen wird und von feigen Mitläufern, die von sich selbst denken sie würden Zivilcourage an den Tag legen. Wer hinter die Fassade blickt, sieht unter anderem auf eine Mischung aus Heuchelei, Doppelmoral und Lügen. Heute betrachten wir, was Vollblut-Christdemokrat Wolfgang Schäuble vor 25 Jahren sagte.

>> weiterlesen

Protestaktion in Öhringen

Lügenpresse, Rücktrittsersuch & Flüchten Sie weiter: Unbekannte Täter hängen Banner auf und kleben in Öhringen

vorschau_banner

Facebook-Fund Zusammenschnitt, Foto: Wir.Hn

In der Nacht vom 8. auf den 9. Oktober wurden in der Stadt Öhringen zwei Banner und ein „Bitte flüchten Sie weiter“-Aufkleber  angebracht. Wer hinter dem Protest steckt, ist unklar.

>> weiterlesen

Scheitert der nächste Multikulti-Staat?

600.000 weiße Südbrasilianer fordern ihren eigenen Staat

Europäischstämmige Brasilianer

(Foto: Wir.Hn)

Am ersten Oktober stimmte der gigantische Anteil von 96% der an der Wahl teilnehmenden Südbrasilianer für die Separation vom Rest des Staates.

>> weiterlesen

Aus Eric wird Sophie

Die erste Transgenderfrau in der Premier League verrät: Die Spieler klatschten als ich als Sophie vorgestellt wurde

transe

(Foto: Wir.Hn)

Vereinigtes Königreich. – „Ich hatte keine Ahnung wie sie reagieren würden, doch plötzlich klatschte der Kapitän und die anderen Spieler schlossen sich an“ sagt Steve, der nach einem halben Jahrhundert als Mann, nun als Frau leben will.

>> weiterlesen

Mia san Marxisten

Schickeria „solidarisiert“ sich mit fordernden Migranten

marxismus

(Foto: Wir.Hn)

Mit einem 5:0 bezwang der FC Bayern München den russischen Verein FK Rostow in seinem ersten Spiel der neuen Champions-League-Saison. Linke, die die Ultras der Schickeria scheinbar unterwandert haben, solidarisierten sich dabei mit unverschämten Migranten, die am Sendlinger-Tor-Platz in München ein „Bleiberecht für alle“ fordern. 

>> weiterlesen

Damit es auch der Dümmste versteht:

Donald Trump Jr. vergleicht „Flüchtlinge“ mit Skittles

trump

Fotomontage: Donald John Trump Junior mit Sklittles, Foto: Wir.Hn

Dieses Bild sagt alles. Lasst uns die Agenda der politischen Korrektheit, die Amerika nicht in den Mittelpunkt der Betrachtung stellt, beenden.

>> weiterlesen