WIR Heilbronn

// Heilbronn & Umgebung, Termine

Heilbronn erweist sich als AfD-Hochburg: Die Käthchenstadt als neues "Dunkel-Baden-Württemberg"!

Stammtisch am Donnerstag, den 5. Oktober 2017: Deutschland und Heilbronn nach der Bundestagswahl

Der Oekonom 02.10.2017 0 Teilen

Zerstörte AfD-Plakate in Heilbronn – eigene Bildquelle

Nach der Bundestagswahl lecken die Altparteien noch immer ihre Wunden!

Für uns Grund genug, das Wahlergebnis aus unserer Sicht zu beleuchten und neue Perspektiven aufzuzeigen.

Eine aus rechter Sicht erfreuliche Pikanterie: Die AfD ist in Heilbronn so stark wie sonst nirgendwo im Südwesten. In der Käthchenstadt herrschen also mittlerweile sächsische Verhältnisse vor.

Besonders erfreulich: Im Wahlraum 101 des Wartbergkindergartens wählten 20,1% die AfD! Kein Zufall: In Heilbronns Nordstadt wurde die erste Unterkunft für angebliche Flüchtlinge ‘dezentral’ eingerichtet.

Der Wähler hat den Parteien des unkotrollierten Flüchtlingszustroms somit die blaue Karte gezeigt!

 

Unsere Themen:

  1. Nachbetrachtungen zur Bundestagswahl in Heilbronn und bundesweit
  2. Gegenposionen im Rahmen eines neuen Wertewandels (Teil 1): Homosexualität und Genderismus
  3. Vorbereitung der Veranstaltung mit Rechtsanwalt Steffen Hammer
  4. Verschiedenes


*



Teilen: