WIR Heilbronn

// Demonstrationen, Deutschland, Politik & Wirtschaft

Spaltpilz war gestern: Unter der Schirmherrschaft der AfD versammeln sich verschiedenste politische Kräfte jenseits der Union

Das Fanal von Kandel: 3.000 Teilnehmer stehen auf gegen die offensichtlichen Folgen der Überfremdung für Sicherheit und Ordnung

Der Oekonom 05.03.2018 0 Teilen

Im Bild: Das Fanal von Kandel – Demonstrationen wie in Kandel sind bald überall!

Mediale Randständigkeit war gestern – Meme drängen im Zeichen der digitalen Revolution in die öffentliche Wahrnehmung

Ähnlich wie in Cottbus wurde versucht, die Demonstration am 03.03.2018 in der rheinland-pfälzischen Kleinstadt Kandel als marginal und unbedeutend im medialen Niemandsland rechts liegen zu lassen. Neue Medien und die zunehmenden Kampagnenfähigkeit der Kräfte, welche die Union übeflüssig machen werden, haben sich erfolgreich zur Wehr gesetzt. Wie in Cottbus sitzen die Meme und strahlen für eine unüberschaubare Zahl von Mitstreitern aus, welche sich vehement gegen den großen Austausch stellen.

Spaltpilz war gestern – Abgrenzung von friedlichen Demonstrationsteilnehmern nutzt nur dem vereinten politischen Gegner

War zunächst von manchen Vertretern aus Reihen der AfD zu befürchten, durch Distanzierung die sich zu formieren beginnende Bewegung zu schwächen, wird nun ganz im Sinne der gemeinsamen Ziele agiert: Wie bei Demonstrationen der poltischen Linken reihten sich auch politische Kräfte im Demonstrationszug von Kandel ein, die nicht 1:1 am Parteibuch der Alternative für Deutschland kleben. Der Erfolg gibt den Veranstaltern recht: Einheit macht stark! Der Schulterschluss stärkt die politische Stoßrichtung! Partei und Bewegung marschieren vereint!

Weiter so!

 

 



*



Teilen: