WIR Heilbronn

// Richters Eck

Von unserem Gastkolumnisten Karl Richter

Minneapolis ist jetzt Stuttgart

Wvh10.de 24.06.2020 0 Teilen

Die bunte Republik nährt weiterhin die Natter…… (Bildquelle: Karl Richter)

Migrantifa tobt in der baden-württembergischen Landeshauptstadt

Das ging schnell: Bilder wie aus Seattle und Minneapolis – seit gestern auch aus Stuttgart. Und morgen aus Berlin, Köln, München und drei Dutzend weiteren Zuwanderungs-Brennpunkten in Shithole-Germany. Was hattet Ihr denn gedacht? Die Zeitbombe des ethnischen Bürgerkrieges ist lange genug scharf gemacht worden, durch offene Grenzen und den Massenimport eines afro-arabischen Unterschichtenproletariats, ein Gutteil davon mit Kriegserfahrung. Wie der Funke ins Pulverfaß aussieht, zeigen die Ereignisse in Minneapolis – es genügt, daß die Polizei ihre Arbeit macht.

Bundesrepublikanische Schlafschafe dämmern und träumen weiter

Mehr als drei Viertel der Deutschen befürworten einer aktuellen Ipsos-Umfrage die Aufnahme von mehr „Flüchtlingen“.
Dann freßt. Ich hoffe, es geht bald los. Ich wäre dann gerne noch im wehrfähigen Alter.

Anmerkung der Redaktion:

Die Behauptung der Leitmedien, der gewaltbereite Mob stelle die Party- und Feierszene dar, stellt die bunten Republikaner nun vor eine neue Dummheitsprobe.



*



Teilen: