WIR Heilbronn

// Satire

Bundeskanzlerin Angela Merkel - alias Frau Raute" - am 25.02.2008

“Man kann sich nicht darauf verlassen, dass das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt [..]”.

Der Oekonom 11.09.2017 0 Teilen

Selten hat man eine Regierungschefin so freimütig hinsichtlich der Aufrichtigkeit ihrer eigenen politischen Aussagen reden hören!

Allerdings unfreiwillig. Realiter bezog sich das obige Zitat auf den damaligen Linksruck der SPD und deren damaligen Vorsitzenden Kurt Beck. Die angeblichen “Sozialdemokraten” wollten sich seinerzeit vor der Bundestagswahl 2009 die Tür für eine mögliche Koalition mit den Nachfolgern der Mauermörderpartei “Die Linke” offen halten. WIR glauben: Im Zweifel hat Frau “Raute” bei dieser Aussage in den Spiegel geschaut und sich selbst gesehen!

Merke: Wer wie Angela Merkel – mehr noch als ihr Ziehvater Kohl – Pragmatismus und Machterhalt über alle politischen Visionen stellt, dessen politische Versprechen sind keinen Pfifferling wert!

Aber jedes Volk hat die Regierung, die es verdient!

Es wird Zeit für eine völlige politische Neuausrichtung dieses Landes!

Der Wind schlägt um! WIR sind da!

 



*



Teilen: