WIR Heilbronn

// Heilbronn

„Vier Jahre nach der Mohammed-Karikaturen-Tour durch NRW: Wo steht die Islamkritik heute?“

Lars Seidensticker kommt: Renommierter Islamkritiker spricht in Heilbronn

Theodor 16.11.2016 0 Teilen

Die Lügenpresse diffamiert ihn als „Rechtspopulisten“, was erfahrungsgemäß heutzutage einem Qualitätssiegel gleichkommt. Laut “welt.de” soll er bereits vor vier Jahren als treibende Kraft hinter Bürgerprotesten vor islamischen Gotteshäusern gewirkt haben.

Mit seinem Engagement ermöglichte er kritischen Bürgern einen Blick hinter die nur scheinbar friedliche Taqiyya-Fassade, hinter der oftmals radikale Gewalt steckt. Diese Kritik brachte die angeblich friedlichen Islamisten seinerzeit so auf, dass sie Bürger und Polizei attackierten (29 Verletzte, zwei schwer).

Letztes Jahr wurde dem Präsident der Vertriebenenorganisation “Eigentümerbund Ost” erneut mediale Aufmerksamkeit zuteil, weil er inmitten der „Flüchtlings“-Krise Immobilien an die Stadt Meißen vermietete, welches diese als “Flüchtlings”-Heim nutzt.

Wir konnten das Urgestein der bundesdeutschen Islamkritik für einen Vortrag gewinnen und laden Sie dazu herzlich ein.

Zum Thema: „Vier Jahre nach der Mohammed-Karikaturen-Tour durch NRW: Wo steht die Islamkritik heute?“ wird er zu uns sprechen.

Der Vortrag findet am Donnerstag, den 24.11.2016, ab 20 Uhr in Heilbronn statt. Bei Interesse melden Sie sich bitte via E-Mail bei Kontakt@Wir.Hn oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Mehr zum Autor

Quellen



*



Teilen:

Themen:

, , , ,