WIR Heilbronn

// Deutschland, Politik & Wirtschaft

Jämmerliche Versuche selbsternannter "Antifaschisten" haben nichts am triumphalen Einzug der AfD in den 19. Deutschen Bundestag ändern können!

Bundestagswahl 24.09.2017: Das Ende der Antifa-Republik! Der Wind schlägt um!

Der Oekonom 24.09.2017 0 Teilen

(Bildquelle: sokaeiko / pixelio.de)

“Die Faschisten von gestern […] sind die Antifaschisten und Gutmenschen von heute!” (Alice Weidel)

Sie haben es nicht geschafft. Die Kräfte der Antifa-Republik. Die Medien. Die Kirchen und Gewerkschaften. Die bisher im Bundestag vertretenen Parteien, welche die Abschaffung Deutschlands zumindest billigend in Kauf nehmen. Die selbsternannten Antifaschisten – häufig extremistisch mit Hang zu Gewalt – hatten ebenfalls nicht mehr zu bieten als Werbematerilien der AfD zu zerstören, Wahlhelfer zu bedrohen und teilweise zu verletzen und den häufig kläglichen Versuch , Wahlkampfveranstaltungen der Alternative für Deutschland (AfD) zu verhindern. Mit voraussichtlich 13,5 Prozent ist die AfD dritte Kraft im Deutschen Bundestag und klare Wahlsiegerin!

AfD: Erste Rechte Partei im Bundestag nach der Deutschen Partei (DP) seit 1961

Mit dem Einzug der AfD ist endgültig die sogenannte “Strauß”-Doktrin überwunden. Nach der früher in Unionskreisen unwidersprochenen Auffassung des am 03. Oktober 1988 gestorbenen bayerischen Ministerpräsidenten durfte es rechts der Union keine demokratisch legitimierte politische Kraft geben. Damit ist nun nach dem historischen 24.09.2017, dem Tag der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag, endgültig schluss.

Startsignal für eine nationale politische Re-Evolution

Der Einzug der AfD in den Deutschen Bundestag muss aber ein Startsignal sein für eine völlige Neuordnung dieses Landes, für einen wirklichen Wertewandel: weg von naiven multikulturalistischen Vorstellungen wieder hin zu einer selbstbewussten, unser Land und unsere Kultur bejahenden nationalen Identität. Weg von einseitiger materialistischer Konsumorientierung wieder hin zu Familien- und Gemeinsein. Damit Deutschland auch weiterhin als Volk und als Nation eine Zukunft hat.

Mithin: Eine Entwicklung (“Evolution”) wieder (“Re-“) hin zu den Werten, die Deutschland in der Welt geachtet, selbstbewusst und wirtschaftlich sowie kulturell stark und bedeutend gemacht hat.

Der Wind schlägt um! Die nationale Re-Evolution muss und wird kommen!

 



*



Teilen: