Tag der Patrioten 17. Juni 2018 in Mainz

Im folgenden fünf  Videos über den Tag der Patrioten in Mainz bei der überparteilichen Initiative

„Beweg was Deutschland“.

Die Videos sind …. doch sehen sie selber. Es ist kein Livestream, weshalb die Videos nicht die ganze Veranstaltung zeigen. Viel Vergnügen dabei.

Haben sie nach Ansehen der Videos einen Kommentar dazu und möchten sie diesen andere wissen lassen, wäre es eine Bereicherung, wenn sie, natürlich der Etikette entsprechend, diesen in den Kommentarbereich schreiben.

>> weiterlesen

Jeder Einzelfall ist ein Pixel der blutigen Politik

Warum gibt es die Leine des Grauens?

(Im Bild: Kandels “Leine des Grauens”)

Als Erstes erkläre ich, was die „Leine des Grauens“ als Begriff selber ist. Zum besseren Verständnis zerlege ich diesen Begriff in zwei Teile, die am Ende wieder zusammengefügt werden und reichlich mit Inhalt gefüllt sind.

Ich beginne mit der „Leine“. Sie kann zum Beispiel ein Seil, eine Schnur, ein Tau sein. Wobei das Tau und das Seil in diesem Fall ausscheiden, da sie im weiten Sinn als eine dicke, sehr dicke Schnur bezeichnet werden können. Mit einer „Leine“, zum Beispiel einer Wäscheleine, kann etwas fest- oder angebunden werden. Sie kann jedoch auch als Hilfsmittel genommen werden, um an ihr etwas zu befestigen.

Ich komme zum zweiten und umfangreichen Teil, dem „des Grauens“. Grauen – grauenvoll, das Grauen kann im Gesicht zu lesen sein, Grauen lässt viele erschaudern, Angst bekommen, weglaufen, schreien. Mund, Augen oder Ohren zuhalten, ganz nach Art der drei Affen. Grauen kann einem auch den Schrei in der Kehle stecken lassen, kann einen verstummen lassen. Einund dieselbe Situation des Grauens weckt in den Menschen also nicht nur die eine Reaktion aus. Doch ist unter dem Strich „das Grauen“ in seiner ganzen Bandbreite der Empfindungen und der Wahrnehmungen etwas Negatives. Etwas, das aufrüttelt? In Grauen streckt auch Wut, ein grauenhaftes Wutgebrüll, grauenhafter Anblick, das Grauen ist ihr im Gesicht geschrieben. Hierzu reiht sich die „Raute des Grauens“ ein. Sie ist es, die für all das verantwortlich ist. Sie trieft von Blut, Grausamkeit ohne Gleichen. Sie ist die Mutter der allermeisten Einzelfälle.

>> weiterlesen

… gegen die Islamaufklärung der BPE

Monheim am Rhein feiert das bunte Fest der Toleranz …

(Bildquelle: BPE)

Die Aufklärungsarbeit der BPE verfolge ich schon längere Zeit. Da mir als freier Journalist an einer objektiven Berichterstattung gelegen ist, möchte ich in Monheim erfahren, ob und wenn ja, wie gegengearbeitet wird.

Am 19. Mai d. J. hatte die BPE auf dem Rathausplatz in Monheim einen Infostand unter dem Motto „Aufklären statt verschleiern“. Als bekannter Islamaufklärer wurde Michael Stürzenberger eingeladen. Beide Parteien traten mit Bürgern in den Dialog ein.

Nach der Veranstaltung der Gegendemonstration kann am Beispiel von Monheim erkannt werden, wie weit der Islam nicht nur hier in die Gemeinde eingedrungen ist. Worte wie „Toleranz“, „Verstehen“, „Bunt“, „Vielfältig“ sind in allen Reden sehr oft zu hören. Muss eine Religion toleriert, also erduldet, ertragen werden?

Was mir anhand der Reden auffällt, benenne ich es überdeutlich mit „dienen“. Dem Islam dienen. Ist es das, was wir, die wir im christlich-jüdischen Abendland leben als unsere, sage ich es, Aufgabe sehen sollten? Einer anderen Religion, die viele für eine faschistische Ideologie halten, zu dienen?

>> weiterlesen

Und täglich grüßt der Einzelfall....

Bericht zur Kandel-Demo vom 02. Juni 2018

Kandel ist überall (Bildmontage: WIR)

In Kandel wurde wieder KLARTEXT gesprochen.

“Und täglich grüsst der Einzelfall…..” könnte als gemeinsames Motto aller Redebeiträge angesehen werden.

In Kandel am 2.6.2018 waren gute Reden zu hören. Hier zwei Reden, die mit der Einblendung von „Die Leine des Grauens“  (Videolink https://youtu.be/YpwZS0BTEs8 )und weiteren illustrierten Bildern ergänzt wurden.

Zu diesen Reden ist kein Text erforderlich. Einfach anschauen, denken und dann handeln.

https://youtu.be/jEPAS5MXA7M

WIR sehen uns wieder in Kandel!

Samstag, den 2. Juni 2018, heißt es wieder: Auf nach Kandel!

Zum achten Male: Für unsere Kinder!

Früher der "Tag der deutschen Einheit' wegen des Volksaufstandes in der DDR - heute: "Der Tag der Patrioten"

17. Juni 2016/2017 und 2018? Tradition fortführen ? (von unserem Korrespondenten Remstalrebell2)

(17. Juni 2018 .- Tag der Patrioten)

Mit „Fellbach wehrt sich“ hatte schon diese Gemeinschaft im Jahre 2016 aufgerufen.

Da diese auch kritische Seite mit über 6000 Lesern und einer Reichweite in der Spitze mit bis zu 1,8 Millionen erreichten Lesern in facebook gelöscht wurde, sind zahlreiche Informationen verloren gegangen.

Was den Meinungsfaschisten natürlich gefiel.

Die jeweiligen Veranstaltungen sind unten in Bild und Video dokumentiert.

Nun der Aufruf :

Meldet eure Veranstaltung hier an ….tag.der.patrioten@web.de

Oder hier in Facebook……https://www.facebook.com/Patriotentag/?ref=br_rs

Dort werden alle stattfindenden Veranstaltungen auf einer Deutschlandkarte eingetragen. >> weiterlesen

"Die neue APO" von Remstalrebell2

Du solltest Dir Gedanken machen !

(Im Bild: APO 2018)

Was ist die APO?

Patrioten formieren sich heute gewaltfrei so.

Entstanden in einer Zeit schon vor der Verwendung dieser Abkürzung heisß das :

Ausseparlamentarische Opposition

Heute hat diese mit den alten Klüngeln der 1950er bis 2010 NICHTS ZU TUN !

>> weiterlesen

Was ist ein Bürgerbegehren?

Das Bürgerbegehren am Beispiel von „Kandel ist überall“

Bürgerbegehren ist ein Instrument, das die Bürger an der Hand haben, um den Politikern auf der Kreisebene ihr Begehren sichtbar zu machen.
Wie hier am Beispiel, im Kreis Germersheim die Altersbestimmung für die sogenannten unbegleiteten Minderjährigen durchzusetzen.

Bei der Veranstaltung am Sonntag, den 06. Mai d. J. wurde für Unterstützer der Wurfsendungen und Unterschriften sammeln geworben. Der interessierte Bürger hatte die Möglichkeit an dem dafür aufgestellten Stand seine nicht beantworteten Fragen an Frau Christiane Christen zu stellen. (Video) https://vimeo.com/269616665

Zahlreiche Unterstützer haben sich mit Informationen und Material eingedeckt. Das Begehren ist somit angelaufen. Ein Zeitlimit für die Sammlung der benötigten Unterschriften, die am Ende mindestens 5% von den Bürgern mit Wahlbenachrichtigung der letzten Wahl betragen müssen, gibt es nicht.

Der Antrag auf Zulassung eines Bürgerbegehrens benötigt mindestens 5% der Wahlberechtigten Bürger des Landkreises, in diesem Fall Germersheim. Hier ist entscheidend, wie viele Menschen eine Wahlberechtigung bei der letzten Wahl erhalten haben. Diese Zahl beinhaltet die EU-Ausländer, die älter als 18 Jahre sind.
Ausführliche Informationen finden sie unter  http://www.buergerwille-ev.de/aktionen/

– Laufendes Bürgerbegehren zur Abwahl von Herrn Tielebörger in Kandel. Hier können sich die Bürger bei folgender Adresse: frauenbuendnis_kandel@protonmail.com  melden.

– Das Bürgerbegehren in München lief von 2011-2014 und endete erfolgreich mit der Verhinderung des geplanten „Europäischen Islamzentrum“. Hierfür waren knapp 33.000 Unterschriften nötig. Eingereicht wurden 67.000 Unterschriften. Näheres dazu unter http://www.pi-news.net/2015/04/muenchen-prozess-zum-buergerentscheid/ . >> weiterlesen

Spötter sagen: "Ellwangen war an diesem Tage Klein-Afrika"

Neues vom Remstalrebell2: Auf Spionagetour am 9. Mai in Ellwangen! Eine Videoreportage!

 

Der Remstalrebell war in Ellwangen am Mittwoch, den 9. Mai 2018 und hat folgende Dokumentation erstellt.

Nun seht selber und entscheidet !

Typisch: Vorzenzur auf youtube!

Youtube schreibt „kontrovers“ und lässt einen Besuch erst nach ausdrücklicher Zustimmung zum Inhalt zu! Ich sage es beschreibt die Wahrheit !

Das Video existiert noch ….mit Einschränkungen. Laaacht …..Die Wahrheit ist nicht gerne gesehen ……

Ha ….Ins „Schwarze“ getroffen mit meinem Video….

Deswegen gleich noch einmal hier zu sehen !

Nach der Demo-Untersagung in Feuerbach vor Ort musste der Demonstrationsort verlegt werden!

Achtung neuer Veranstaltungsort bei der kommenden Demo in Stuttgart: Burgunderstraße 18

Achtung: Neuer Verfsammlungsort: Burgunderstraße 18

Achtung an alle Demo-Teilnehmer in Stuttgart am kommenden Samstag:

Der Veranstaltungsort wurde geändert!

Die Demo in Feuerbach vor Ort wurde untersagt!

Stattdessen findet die Demonstration in der Burgunderstraße 18 in Stuttgart statt.